Herzlich willkommen

40 Jahre jung und mit viel guter Laune: Der Martin-Luther-Chor in Würselen. (Foto: Siekmann)

Zur Advents- und Weihnachtszeit gehört Musik ebenso untrennbar wie Lichterglanz und die frohe Botschaft selbst. Und so war es nur konsequent, dass der Martin-Luther-Chor in Würselen sein 40-jähriges Bestehen am zweiten Advent feierte. Im stimmungsvollen Festgottesdienst erklangen Choralsätze und Kantaten von Johann Georg Ebeling (1637-1676), Philipp Heinrich Erlebach (1657-1714) und Wolfgang Carl Briegel (1626-1712),so  u.a. die Kantate: "Mache dich auf, werde Licht". Für diese Kantante hatte der Chor zuvor noch um zusätzliche Sängerinnen und Sänger geworben und zahlreiche Interessierte waren dem Aufruf gefolgt. So ließen mehr als 30 Stimmen die adventliche Aufforderung frohen Mutes durch die Kirche schallen. Musikalisch unterstützt wurde der Chor unter der Leitung von Sabine Heinig-Michl souverän von den Flötistinnen Magdalena Thomas (Aachen) und Bettina Herbst (Würselen).

Bereits am 9. Dezember lud der Martin-Luther-Chor des Bezirks Alsdorf unter der Leitung von Munki Jeong zu einem Chorkonzert mit instrumentaler Begleitung und Solisten ein. Der erste Teil des Konzerts stand unter dem Thema Reformation und brachte neben vertrauten Chorälen wie "Ein feste Burg" auch unbekanntere und neu interpretierte Stücke zu Gehör. Nach der Pause wurde die Vorweihnachtszeit eingeläutet - die bekannten und beliebten Lieder wurden dann auch von den Besuchern freudig mitgesungen.

Doch damit endet bei weitem noch nicht das musikalische Angebot. Neben dem täglichen Würselner Stadtadventskalender, den auch die Christusgemeinde unterstützt, und dem Weihnachtssingen auf dem Tivoli findet der traditionelle Gottesdienst am Altjahresabend (31. Dezember) in Würselen mit Jazzmusik statt (siehe Plakat) und in Vorweiden lädt die Gemeinde am 7. Januar zu einem Mitmachkonzert mit weihnachtlichen Melodien und Liedern ein.

Die komplette Übersicht über alle Gottesdienste finden Sie in der Rubrik Gottesdienste. Alle weiteren Angebote wie Vorträge, Zusammenkünfte und Veranstaltungen in der Vorweihnachtszeit sind in der Rubrik Termine aufgeführt.

Die Evangelische Christusgemeinde Alsdorf-Würselen-Hoengen-Broichweiden wünscht allen Mitgliedern, Gönnern und Besuchern dieser Webseite eine besinnliche Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest.

Kommende Veranstaltungen

Aktuelle Information

Der Kleinkindergottesdienst am Heiligabend (24. Dezember) in Würselen beginnt schon um 15 Uhr. (Im Gemeindebrief hat sich leider ein Druckfehler eingeschlichen.)

-*-*-*-*-*-*

Nach dem Umzug der Bezirksgemeindebüros nach Alsdorf sind die Gemeindebüros in Alsdorf, Mariadorf und Würselen nun zu folgenden Öffnungszeiten zu erreichen:

Alsdorf: Mo-Fr 10-12 Uhr
Würselen: Do 10-12 Uhr (ab 30.11.)
Hoengen-Broichweiden: Do 15.30-18.30 Uhr und Fr 8.30-11 Uhr.
Die ausführlichen Kontaktdaten aller Büros finden Sie hier.

-*-*-*-*-*-*

Bericht über die Gemeindeversammlung

Über eine erste Bilanz nach einem knappen Jahr Fusion konnten sich interessierte Gemeindemitglieder am 19. November informieren - oder nun hier auf der Webseite in einem ausführlichen Bericht.

Aktuelles

Kindergartenleitung einer viergruppigen Kita in Alsdorf gesucht

Bewerbung ab sofort - Einstellung ab Januar 2018 [mehr]

Stimmungsvoller Festgottesdienst in Würselen

Martin-Luther-Chor feierte sein 40-jähriges Bestehen - Und beschenkte sich selber mit neuen Sängerinnen und Sängern [mehr]

Weihnachtssingen auf dem Tivoli am 3. Advent

20.000 Menschen erwartet - Erstmals gibt es eine Reservierungsgebühr - Sichern Sie sich Ihren Platz! [mehr]

Termine

Pfarrerin Dorothea-Elisabeth Alders

Endstraße 19a
52146 Würselen
Tel.: 02405 / 489575
E-Mail

Pfarrer Harry Haller

Weißdornstr. 12
52146 Würselen
Tel.: 02405 / 84345
E-Mail

Pfarrerin Petra Hartmann

Kimbernstraße 46
52477 Alsdorf-Warden
Tel.: 02404 / 66608
E-Mail

Pfarrerin Annegret Helmer

Entenweg 3
52477 Alsdorf
Tel: 02404 5965685
Mobil: 0151 20064667
E-Mail

Pfarrerin Elisabeth Peltner

Anemonenweg 43 A
52477 Alsdorf-Ofden

Tel.: 02404 / 59 67 151
Mobil: 01520 / 9027625
Fax: 02404 / 59 67 152

E-Mail