Evangelische Christusgemeinde Alsdorf-Würselen-Hoengen-Broichweiden

14.01.2022

Gedenktag für die Opfer des Holocaust am 27. Januar

Glocken läuten zum Gedenken und zur Mahnung

Stolpersteine erinnern an deportierte und verfolgte jüdische MitbürgerInnen Foto: kadir-celep unsplash

Am 27. Januar vor 77 Jahren wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit.
Die Evangelische Christusgemeinde und die Katholische GdG Alsdorf rufen an diesem Tag zum Erinnern und Gedenken auf.
Am 27. Januar 2022  um 15.00 Uhr werden aus diesem Anlass die Glocken der evangelischen und katholischen Kirchen  läuten und zum Innehalten einladen.
Sie mahnen zugleich zur Wachsamkeit und zum Widerspruch gegen alle Formen von Hass und rassistischem Denken, Reden und Handeln heute. 

Pfarrerin Dorothea-Elisabeth Alders

Buschweide 21
52146 Würselen
Tel.: 02405 / 489575
E-Mail: dorothea-elisabeth.alders@ekir.de

Pfarrer Joachim Geis

Weißdornstraße12
52146 Würselen
Tel: 02405/ 84345
Mobil: 0152/ 22107290

E-Mail: joachim.geis@ekir.de

Pfarrerin Annegret Helmer

Tannenstraße 9a
52477 Alsdorf
Tel: 02404 / 5965685
Mobil: 0151 / 20064667

E-Mail: annegret.helmer@ekir.de

Pfarrer Ulrich Pohl

Pfarrer im Übergang im Pfarrbezirk Hoengen
Tel. mobil: 0157 / 52966545
E-Mail:
ulrich.pohl@ekir.de

Zoom-Sprechstunde jeden Donnerstag von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr, immer unter diesem Link:

https://us02web.zoom.us/j/7389918083?pwd=UEEwM2hycDV1bHRHUlN2N1VpSFZsQT09

Newsletter Abo