Pfarrwahl erfolgreich

Presbyterium der Christusgemeinde wählt neuen Pfarrer für Alsdorf - Amtsantritt voraussichtlich im Oktober

Das Presbyterium der Evangelischen Christusgemeinde hat im Abendgottesdienst am 1. Juli Pfarrer Malte Stollewerk aus Wuppertal zum neuen Inhaber der Pfarrstelle mit örtlichem Schwerpunkt in Alsdorf gewählt. Die Wahl erfolgte einmütig im ersten Wahlgang. Der Scriba Pfarrer Jens-Peter Benzin aus Monschau hielt die Predigt und leitete die Wahl. Superintendent Hans-Peter Bruckhoff richtete ein Grußwort an die Gemeinde, die danach dem Wahlgeschehen interessiert folgte. Er freue sich, so der Superintendent, dass es eine richtige Wahl gebe, mehrere Bewerber*innen auf eine Pfarrstelle seien längst nicht mehr die Regel. 

Pfarrer Malte Stollwerk wird nach jetzigen Planungen seinen Dienst im Oktober aufnehmen, nachdem er und seine Frau in die ehemalige Pfarrwohnung von Pfarrerin Annegret Helmer in Alsdorf-Zopp gezogen sind. Er wird sehnlichst erwartet, viele Gruppen und Kreise, insbesondere in Alsdorf, hoffen auf einen Besuch durch den neuen Pfarrer, “am liebsten noch vor Weihnachten”. Ein Termin für den Einführungsgottesdienst, hoffentlich noch im Oktober, wird zur Zeit noch gesucht.